Serien

"Prison Break"-Staffel 5: Eine einzige Enttäuschung?

"Prison Break"-Staffel 5: Eine Enttäuschung?
Auch in "Prison Break"-Staffel 5 streben die Scofield-Brüder Michael und Lincoln nach Freiheit! Facebook/Prison Break/Fox

Acht Jahre mussten "Prison Break"-Fans auf den Start der fünften Staffel warten. Die Wartezeit scheint sich nicht gelohnt zu haben: Viele sind von den neuen Folgen enttäuscht.

Obwohl viele Fans der fünften Staffel von "Prison Break" entgegen gefiebert haben, hat die Serie Schwierigkeiten, an den einstigen Erfolg anzuknüpfen. Das harte Urteil vieler Fans: "Prison Break" ist nicht mehr das, was es einmal war.

 

"Prison Break"-Staffel 5: Plattes Drehbuch, Handlung zu gehetzt?

Auf Facebook hagelt es neben vielen begeisterten Kommentaren vor allem Kritik: "Echt langweilig. Ich freue mich nicht einmal darauf, zu sehen, wie es ausgeht. Sie hätten keine neue Serie machen sollen, wenn sie kein exzellentes Drehbuch haben, stattdessen kommt es mir sehr platt vor", so einer der User.

Andere stimmen ihm zu: "Es ging alles zu schnell, es war zu einfach, alles herauszufinden... Ich bin enttäuscht. Ich erinnere mich noch an das echte "Prison Break", in dem jede Folge noch richtig intensiv war."

Wieder andere sehen in der kurzen Staffel mit insgesamt nur neun Folgen - im Gegensatz zu den vorherigen mit zumeist über 20 Episoden - das Problem: "Diese Staffel war einfach zu gehetzt und konnte nicht an den früheren Hype anknüpfen. Ich bin froh, dass Michael lebt, aber wenn ich "Prison Break" noch einmal anschauen würde, würde ich diese Staffel wohl auslassen."

 

"Prison Break"-Staffel 5: Den Figuren fehlt es an Tiefe

Auch, dass die Geschichte der Figuren nicht auserzählt wurden und es ihnen an Tiefe fehlt, stößt vielen auf: "In der ersten Staffel hatte jeder Charakter eine unterschiedliche Lebensgeschichte, so wie Brad Bellick, Haywire, John Abruzzi, und wie sie nach Fox River gekommen sind", so einer der Follower bei Facebook. "Aber jetzt... Wer sind Ja, Whip, Abu Ramal und der Einäugige vom IS? Wie haben sie sich getroffen? [...] Es gibt so viele offene Fragen, die beantwortet werden müssen."

 

"Prison Break": Quoten enttäuschend

Die Missgunst der Fans spiegelt sich auch in den Quoten der Gefängnisserie wieder: Weder in den USA noch in Deutschland fallen die Zuschauerzahlen von "Prison Break" so zufriedenstellend aus wie erhofft. Zuletzt schaffte es die Serie hierzulande lediglich, 0,5 Millionen vor den Bildschirm locken - ein Marktanteil von 1,9 Prozent. 

Bleibt zu hoffen, dass sich die Quoten erholen. Schließlich wünschen sich viele "Prison Break"-Fans aller Kritik zum Trotz eine 6. Staffel - nur dieses Mal in gewohnterer "Prison Break"-Manier. Alle neuen Folgen laufen immer samstags auf RTL II. Wo sie wiederholt werden, seht ihr HIER

"Prison Break" ist unrealistisch? Von wegen! Im Video unten seht ihr, welche spektakulären Gefängnisausbrüche es schon in Wirklichkeit gab:

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
TV Movie Heft Abo
TV Movie Heft Abo
TV-Highlights, Hollywood Stars, Sport-News und Multimedia-Trends. Alle 14 Tage neu. Mit TV Movie im Abo sind Sie nie mehr im falschen Film.