Serien

„Pretty Little Liars“-Serientod: Die Falsche unter Mordverdacht

Bei den "Pretty Little Liars" ist mal wieder ein Mord Thema. Foto: Freeform
Bei den "Pretty Little Liars" ist mal wieder ein Mord Thema. Foto: Freeform

Der Serientod ist ein ständiger Begleiter der „Pretty Little Liars“ (PLL). Noch immer werden zwei Mörder gesucht – und die Aufklärung läuft falsch!

Nachdem wir wissen, dass Mary Drake ihre Schwester Jessica DiLaurentis umgebracht hat, stehen bei „Pretty Little Liars“ (PLL) noch zwei Serientode zur Debatte, beziehungsweise Aufklärung.

Erstens: Wer hat Charlotte DiLaurentis getötet, die übrigens zurückkehren wird, wie ihr mit Klick auf den unterlegten Link lest.

Zweitens: Wird die Polizei erfahren, dass die fünf Liars Alisons Mann Archer Dunhill umgebracht haben?

 

PLL-Serientod von Archer Dunhill

Wie wir in der kommenden Episode, „The Eye Abides the Heart“, sehen werden, gerät Mary Drake unter Verdacht, nicht nur Jessica DiLaurentis, sondern auch Archer Dunhill umgebracht zu haben. Das erfährt Spencer (Troian Bellisario) von ihrem neuen Liebhaber Detective Marco (Nicholas Gonzales). 

Eine Zwickmühle für Spencer. Schließlich ist die flüchtige Mary ihre leibliche Mutter. Außerdem in der Folge „In the Eye Abides the Heart“, die hierzulande ab Mittwoch auf Amazon Prime zu sehen ist: Die böse Mona kehrt zurück; die bösen Brüder kommen; Aria wechselt auf die dunkle Seite.

 
 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt