Stars

Paul Walker: Seine Mutter kann den Tod bis heute nicht verarbeiten!

Paul Walker
Der Tod von Paul Walker hallt bis heute nach: Seine Mutter Cherry Walker hat den Tod ihres Sohnes bis heute nicht verdaut! / Getty Images

Für Paul Walkers Mutter Cheryl Walker brach mit dem Tod des "Fast & Furious"-Stars eine Welt zusammen: In einem Interview verriet sei, wie schlimm es ihr bis heute geht!

Für Cheryl Walker ist es ein Alptraum, den sie immer wieder aufs Neue durchleben muss: Am 30. November 2013 verünglückte Hollywood-Star Paul Walker bei einem Autounfall tödlich. Er wurde nur 40 Jahre alt. Nicht nur seine Fans können den Tod des sympathischen "Fast & Furious"-Stars bis heute nicht begreifen, auch seine Mutter hat den Tod ihres Sohnes bis heute nicht verdaut.

 

So schlimm geht es den Eltern von Paul Walker

Schon früher sagte Paul Walkers Vater gegenüber der „Daily Mail“, wie schwer ihn der Tod seines berühmten Sohnes getroffen hat: "Ich gehe nicht mehr so viel raus, weil Pauls Tod mir viel abverlangt hat. Ich habe gute Freunde, mit denen ich in Kontakt bin. Sie unterstützen mich und sind nett zu mir. So wie ich es sehe, hat ihn Gott zu sich nach Hause geholt. Das ist der größte Trost für mich." Doch nun äußerte sich auch seine Mutter Cherry Walker – und brachte mit ihrem bewegenden Statement viele Fans zum Weinen.

 

Cheryö Walker: "Manchmal wünschte ich, ich würde morgens nicht mehr aufwachen"

Das schlimme Trauma jenes Tages Ende November durchlebte die Mutter von Paul Walker noch einmal in der Dr. Oz Show. Lebhaft erinnerte sie sich: 

"Ich dachte, er würde am frühen Abend nach Hause kommen. Wir wollten mit seiner Tochter den Christbaum dekorieren. Dann stand eine Freundin von mir in der Tür, die Paul auch kannte. Sie sah so aus, als ob sie gerade jemanden verloren hatte. Sie war total fertig. Plötzlich kamen noch mehr Freunde, auch zwei junge Männer, mit denen Paul aufgewachsen ist. Sie hatten versucht, ihn aus dem brennenden Wagen zu ziehen."

Bis heute lässt sie der Tod ihres Sohnes nicht los: "Manchmal wünschte ich, ich würde morgens nicht mehr aufwachen. Ich würde mir zwar nicht das Leben nehmen, aber es fühlt sich so an, denn wenn man aufwacht, wird einem klar, dass es Realität ist und durchlebt alles von Neuem."

Von welchen Stars wir uns 2016 verabschieden musste, seht ihr im nachfolgenden Video:

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
TV Movie Heft Abo
TV Movie Heft Abo

TV-Highlights, Hollywood Stars, Sport-News und Multimedia-Trends. Alle 14 Tage neu. Mit TV Movie im Abo sind Sie nie mehr im falschen Film.