News

Nintendo Switch: Preis, Ausstattung und Spiele der neuen Konsole!

Nintendo Switch Konsole
Mit "Nintendo Switch" möchte der legendäre japanische Konsolenhersteller einen Hybrid aus Heimkonsole und Handheld erschaffen! Nintendo

Am 03. März veröffentlicht Nintendo mit der „Switch“ den ersten Handheld-Konsolen-Hybriden: Wir verraten euch alles zu Preis, Spielen und Zubehör.

 

Was ist "Nintendo Switch"?

Wie können die Hersteller solcher grandiosen Spielreihen wie "Super Mario", "Zelda" oder "Mario Kart" auf die zunehmende Konkurrenz von Sonys PS4 und Microsofts Xbox One reagieren? Die Antwort erscheint am 03. März 2017 und nennt sich "Nintendo Switch". Der Clou an Nintendos neuer Konsole ist ihre Kombination aus klassischer Heimkonsole und einem eigenständigen Handheld, mit dem sich unterwegs die gleichen Games zocken lassen, wie vor dem heimischen TV.

Herzstück des Geräts ist der eindrucksvolle 6,2 Zoll LCD-Bildschirm, der die „Switch“-Spiele unterwegs in einer Display-Auflösung von 1280x720 Pixel wiedergibt. An den Seiten des „Switch“-Monitors werden die so genannten Joy-Con-Controller angebracht, um ein echtes Handheld-Feeling zu gewährleisten – doch die zwei griffigen Controller lassen sich auch losgelöst vom Monitor bedienen, während man bspw. den Monitor per „Monitorfuß“ vor sich aufstellt.

Nintendo Switch Handheld
Der Handheld ist das Herzstück der "Switch"          Nintendo

Um die „Switch“ zuhause nutzen zu können, müssen Spieler den Handheld lediglich in die vorgesehene Basisstation stecken, diese mit einem HDMI-Kabel mit dem Fernseher verbinden und die Joy-Con-Controller mit einer „Grip“-Halterung zu einem Controller zusammenstecken. Alternativ bietet Nintendo auch einen Pro-Controller zur Nutzung.

 

Wann erscheint die Nintendwo Switch?

Die Nintendo Switch erscheint am 03. März 2017 im Fachhandel. Zeitgleich wird auch die lang ersehnte Zelda-Fortsetzung „Breath of Wild“ auf der „Nintendo Switch“ veröffentlicht.

 

Welche Spiele erscheinen zum Start der "Switch"?

Zelda Breath of Wild Kampf
"Zelda - Breath of the Wild" ist das erste große Must-Have für die Switch!          Nintendo

Natürlich ist "Zelda – Breath of the Wild" das große Highlight zum Launch der Konsole. Das etwas dünne Spiele-Lineup zum Launch besteht aus folgenden Titeln:

Zelda – Breath of the Wild
1,2 Switch
Just Dance 2017
Super Bomberman R
Skylanders Imaginators

Weitere "Switch"-Highlights wie "Mario Kart 8 Deluxe" (28. April 2017), "Super Mario Odyssey" (Weihnachten 2017), "Splatoon 2" (Sommer 2017) und "Xenoblade Chronicles 2" (2017) werden im Verlauf des Jahres veröffentlicht.

 

"Nintendo Switch"-Preis: So viel kostet die Konsole!

Die "Nintendo Switch" schlägt im Fachhandel derzeit mit 329 Euro zu Buche. Im Lieferumfang enthalten ist natürlich der "Switch"-Handheld, ein rechter und ein linker Joy-Con-Controller, die Basisstation zum Spielen am TV, ein HDMI-Kabel, ein USB-C-Ladekabel sowie Abdeckung und Schlaufen für die Joy-Con-Controller. Der Nintendo Pro-Controller muss separat erworben werden.

Switch Lieferumfang
Der Lieferung der "Nintendo Switch"          Nintendo
 

"Nintendo Switch": So viel kostet das wichtigste Zubehör!

Zusätzliche Joy-Con-Controller kosten einzeln ca. 50 Euro, während ein Doppelpack ca. 80 Euro kostet. Der empfehlenswerte Pro-Controller zum Zocken am heimischen TV schlägt mit ca. 70 Euro zu Buche. Zum weiteren empfehlenswerten Zubehör gehören die Joy-Con-Aufladehalterungen für ca. 30 Euro sowie eine „Nintendo Switch“ Tasche für ca. 20 Euro.

 

Erscheinen "Nintendo Switch"-Spiele auf Blu-ray?

Nein! Der Handheld besitzt aus Platzgründen kein DVD bzw. Blu-ray-Fach. Stattdessen setzt die „Switch“ quasi im Retro-Fieber auf Spielemodule, die bis zu 32Gb an Daten beinhalten können. Die Module werden an der Oberseite der Switch in das Handheld-Gerät gesteckt. 

 

Preis für "Nintendo Switch"-Spiele

Die Hauptspiele für „Nintendo Switch“ kosten derzeit zwischen 50 bis 65 Euro. Je nach Händler und Angebot können diese Preise natürlich noch unterschritten werden.

 

Was kostet der Online-Dienst für Nintendo Switch?

Erstmals in der Geschichte von Nintendo müssen Spieler genauso wie bei Sony und Microsoft für die Online-Dienste der Konsole zahlen. Erst im Herbst 2017 wird der Dienst für alle „Switch“-Nutzer kostenpflichtig – bis dahin dürfen alle Spieler die Multiplayer-Komponente erst einmal in Ruhe austesten. Der Preis für die Online-Features soll ziemlich moderat ausfallen: Ca. 20-25 Euro im Jahr stehen im Raum. Das ist gerade einmal die Hälfte, die Microsoft und Sony für ihre Online-Dienste jährlich veranschlagen.

Ähnlich wie bei den Konkurrenten sollen Fans jeden Monat ein SNES- oder NES-Spiel gratis spielen können – allerdings wohl auch nur für den Zeitraum.

 

Hat die Konsole eine Ländersperre?

Nein! Ihr könnt Spiele aus Asien oder den USA ohne Probleme importieren und auf eurer „Switch“ ganz normal spielen.

 

Kann die Nintendo Switch auch "Virtual Reality" bzw. VR?

Zum Launch wird Nintendo keine VR-Features auf der "Switch" anbieten. Tatsächlich hat sich das Studio jedoch positiv über die Entwicklung geäußert und prüft, ob gewisse Spiele womöglich in Zukunft mit VR-Unterstützung kommen könnten. Dazu folgendes Zitat:

"Tatsächlich sind wir sehr daran interessiert. VR bietet die Erfahrung, in einer neuen Art und Weise zu spielen. Das hängt allerdings von der Software ab und davon, wie man sie zum Spielen nutzt. Das gilt zwar insbesondere für Spiele, aber auch für andere Anwendungen. Es ist also etwas, worauf man sich wirklich freuen kann", erklärte Nintendo-Präsident Tatsumi Kimishima in einem Interview mit „Bloomberg“.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
TV Movie Heft Abo
TV Movie Heft Abo
TV-Highlights, Hollywood Stars, Sport-News und Multimedia-Trends. Alle 14 Tage neu. Mit TV Movie im Abo sind Sie nie mehr im falschen Film.