Serien

Netflix setzt "The Get Down" ab

"The Get Down" Regisseur Baz Luhrmann
"The Get Down"-Regisseur Baz Luhrmann / GettyImages

"The Get Down" war die teuerste Serie des Streamingdienstes Netflix, nun wird sie bereits nach einer Staffel abgesetzt. Warum erfahrt ihr hier.

 

"The Get Down": Netflix setzt Serie nach einer Staffel ab

Die Netflix-Serie "The Get Down" wird nach nur einer Staffel abgesetzt. Das aufwendig inszenierte Hip Hop-Drama ist die bis dato teuerste Serie des Streamingdienstes. Eigentlich ist es nicht üblich für Netflix-Produktionen, dass diese bereits einer Staffel enden, warum also wird "The Get Down" nun eingestampft? Grund dafür soll ein neues Kinoprojekt des Regisseurs Baz Luhrmann genannt, der sich über Facebook nun zu Wort meldete. Er würdigte die Zusammenarbeit mit Netflix und Sony und bedauerte, nicht beides stemmen zu können. "Die einfache Wahrheit ist aber, ich mache Filme," so Luhrmann. Aber auch die Zuschauerzahlen waren offenbar nicht befriedigend genug, um den kostspieligen Aufwand weiter tragen zu wollen. 

"The Get Down" thematisiert die letzten Tage der Disco-Bewegung durch das Aufkommen des Hip Hop und spielt im New York der 1970er Jahre - einer Zeit, in der sich die Stadt am Rande des Bankrotts befand.

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
TV Movie Heft Abo
TV Movie Heft Abo
TV-Highlights, Hollywood Stars, Sport-News und Multimedia-Trends. Alle 14 Tage neu. Mit TV Movie im Abo sind Sie nie mehr im falschen Film.