Serien

Navy CIS: Jennifer Esposito steigt aus!

Jennifer Esposito
Jennifer Esposito aka Agentin Alex Quinn verlässt nach nur einer Staffel "Navy CIS".

Michael Weatherly hinterließ mit seinem Ausstieg eine Lücke, die eigentlich Jennifer Esposito füllen sollte. Nun steigt sie bei "Navy CIS" schon wieder aus!

Diese Nachricht dürfte Fans überraschen, schließlich war die Schauspielerin in Staffel 14 erst zum "Navy CIS"-Team hinzugestoßen. Als Agentin Alexandra Quinn wurde sie gemeinsam mit Neuzugang Nick Torres (Wilmer Valderrama) von Leroy Gibbs (Mark Harmon) angeworben, um im aktiven Dienst zu ermitteln. 

Doch damit ist nun Schluss, wie "deadline.com" berichtet. Ob der Cliffhanger im 14. Staffelfinale, in welchem sie eine mysteriöse Nachricht von ihrer Mutter bekam, etwas mit ihrem Ausstieg zu tun hat?

Fest steht, dass Jennifer Esposito neben "Navy CIS" auch in anderen Projekten eingebunden war bzw. weiterhin ist. In "The Affair" verkörpert sie Noah Solloways Schwester. Ob diese Serienrolle der Grund für ihr "Navy CIS"-Aus ist, ist nicht bekannt.

Auch die Schauspielerin selbst hält sich bedeckt, bedankte sich in einem Statement allerdings für die Zeit am Ermittler-Set: "Es war eine großartige Erfahrung. Ich hätte nicht nach einer besseren Chance fragen können als mit dem NCIS-Cast und Produzenten zusammenzuarbeiten."

Im Video unten seht ihr, wie Pauley Perrette früher aussah:

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
TV Movie Heft Abo
TV Movie Heft Abo
TV-Highlights, Hollywood Stars, Sport-News und Multimedia-Trends. Alle 14 Tage neu. Mit TV Movie im Abo sind Sie nie mehr im falschen Film.