Stars

Lady Gaga mit Eisenstange geschlagen!

Ganz schön fahrlässig: Lady Gaga wurde während ihrer Bühnenshow mit einer Metallstange heftig am Kopf getroffen. Jeder vernünftige Mensch würde sich nun eine Pause gönnen, doch Miss Gaga machte das Gegenteil...

Lady Gaga zog sich am Samstag bei einem Konzert im neuseeländischen Auckland eine leichte Gehirnerschütterung zu, als einer ihrer Tänzer ihr bei der Performance ihres Songs "Judas" versehentlich mit einer Metallstange vor den Kopf schlug.

Trotz des Zwischenfalls schaffte es die Sängerin, den Song vollständig zum Besten zu geben, bevor sie sich an ihre Fans wandte und erklärte: "Ich möchte mich entschuldigen. Ich habe mir den Kopf gestoßen und glaube, dass ich eine Gehirnerschütterung haben könnte. Aber macht euch keine Sorgen, ich werde die Show zu Ende bringen." Anschließend setzte der Weltstar das aus 16 Liedern bestehende Set fort.

Via Twitter erklärte der Make-up-Artist von Lady Gaga anschließend, dass sich Gaga tatsächlich eine Gehirnerschütterung zugezogen habe und versicherte den besorgten Fans: "Aber sie wird wieder in Ordnung kommen. Sie möchte, dass ihr wisst, dass sie euch liebt. Ich werde auf sie achtgeben. Ich kann es nicht glauben, dass sie tatsächlich noch weiter aufgetreten ist."

Lady Gaga ist indes nicht der einzige Weltstar, der sich kürzlich den Kopf anschlug. Erst vergangene Woche verletzte sich auch Justin Bieber bei einem Konzert in Paris und verkündete anschließend ebenfalls, dass er dabei eine Gehirnerschütterung erlitten habe.


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt