Fernsehen

Joey Heindle: Trotz Pleite nicht unterzukriegen!

Joey Heindle: Trotz Pleite nicht unterzukriegen!

"Dschungelcamp"-König Joey Heindle ist pleite – das war nicht nur für ihn selbst ein Schock, sondern auch für seine Fans. Trotz Siegerprämie sieht es in der Kasse des 19-Jährigen äußerst mau aus. Jetzt spricht Joey auf seiner Facebook-Seite über den finanziellen Absturz: Schuld an der Misere seien Verträge mit diversen Managern.

Joey Heindle (19) ist endlich raus aus dem australischen Busch – und das auch noch als offizieller "Dschungelcamp"-König 2013. Freuen kann sich der ehemalige "DSDS"-Kandidat aber dennoch nicht, denn er hat alle Hände voll damit zu tun, wieder auf die Beine zu kommen – vor allem finanziell. Sein Gewinn als Sieger des "Dschungelcamps 2013" ist nämlich bereits wieder verspielt. Joey weiß ganz genau, wo das Geld hin ist und zeigt sich empört. Auf Facebook macht er seinem Ärger Luft.

"Das Ding ist, dass ich im Moment viel Ärger am Hut habe, weil es da draußen Menschen gibt, die jetzt mein Geld wollen, nur weil ich Dschungelkönig bin und richtig in der Öffentlichkeit stehe! Alle Geier in Deutschland, die Geld riechen, kommen jetzt an und wollen alle was ab! Das tut so weh, dass man sieht, dass es heutzutage nur noch um dieses scheiß Geld geht!" So emotional äußert sich Joey Heindle in dem sozialen Netzwerk.

Im gleichen Atemzug beruhigt er aber seine Fans: "Und macht euch bitte keine Sorgen. Ich habe die besten Anwälte überhaupt und die passen auf mich, den kleinen Joey, auf, wie es immer so schön heißt", schreibt der Dschungelkönig weiter. Mit seinen Anhängern fühlt er sich immer noch tief verbunden und fährt fort: "Ich habe super Fans, die mich so weit gebracht haben! Ich bin immer für euch da, egal was passiert, das verspreche ich euch! Ich lasse mich nicht unterkriegen!"

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt