Stars

Jens Büchner: "Nackt im Dschungel" ist verboten

Nackich is nich! Während Sarah Joelle bereits blank zog und Kader munter Nackidei-Versprechungen macht, hat Malle-Jens ein Nackt-Verbot aufgebrummt bekommen.

Was wäre das Dschungelcamp ohne seine kleinen schlüpfrigen Momente! Das wissen auch die Kandidaten nur zu gut. Wie gut bewiesen sie schon vorab im Playboy (Nicole Mieth), in der Dusche (Alexander „Honey“ Keen) oder auf dem Hotelbalkon (Sarah Joelle Jahnel)

Einer jedoch macht schon vor dem Start auf Spielverderber: Jens Büchner. Allerdings nicht ganz freiwillig. Der Mallorca-Auswanderer hat von seiner Daniela ein "Nackt-Verbot" für den Dschungel bekommen. Der Grund: Sie hat Angst, der Entertainer könnte die gesamte Familie blamieren. 

"Ich muss mich untenrum waschen"

Das kann dieser gar nicht verstehen, protestiert: "Aber ich muss mich auch untenrum waschen – wegen der Hygiene! Was aus Versehen passiert, dafür kann ich nichts! Wenn die mich zum Beispiel schubsen und ich mich dann umdrehen muss … dann passiert es halt."
 
Gut, dass Malle-Jens seine Liebste schon mal vorgewarnt hat. Schließlich tummeln sich im Tümpel immer mehrere Kandidaten gleichzeitig. Da kann es leicht passieren, dass auch mal ein liebevoller Knuff drin ist. 

Trotz plausibler Erklärung: Fünffach-Mama Daniela kennt kein Erbarmen! „Das ist doch nicht witzig, seinen Schniedel zu zeigen, wenn du zu Hause Familie hast“, erklärt sie. 

Ein bisschen kann ihr Lebensgefährte sie aber dann doch verstehen. Doch ob er sich auch an das „Nackt-verbot“ hält? Für den Fall, dass Jens Büchner doch „aus Versehen“ mehr zeigt als er darf, weiß er jedenfalls schon jetzt, dass ihm Zuhause die Ohren lang gezogen werden: „Die wird ausrasten!“

Alle News und Infos rund um das Dschungelcamp erfahrt ihr auf unserer Übersichtsseite. Außerdem könnt ihr HIER alles über die Kandidaten lesen. 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt