Stars

Jennifer Aniston hat Botox ausprobiert!

Einmal und nie wieder? Jennifer Aniston gesteht, dass sie kein Freund von Botox ist.

Die 42-jährige Schauspielerin probierte in der Vergangenheit bereits einmal das Nervengift aus, gesteht jedoch, dass sie danach "lächerlich" ausgesehen habe. "Die Leute glauben, dass ich oft Botox nehme, aber das tue ich nicht. Ich sage nicht, dass ich es nicht versucht habe, aber es ist eine Gratwanderung. Diese ganzen kosmetischen Sachen schauen an mir lächerlich aus", gesteht Jennifer Aniston.

Seitdem sie gemerkt hat, dass ihr Aussehen sich mit fortschreitendem Alter veränderte, habe sie mit entsprechenden Gegenmaßnahmen begonnen, um diese im Zaum zu halten. "Ich habe diese kleinen Sonnenflecken bekommen. Sogar die Struktur meiner Haut verändert sich", gesteht sie im Gespräch mit der amerikanischen 'InTouch'. Daraufhin sei sie dazu übergegangen, Creme mit dem Sonnenschutzfaktor 60 zu benutzen, wenn sie am Strand ist.

Obwohl die Ex-Frau von Brad Pitt erst kürzlich zur attraktivsten Frau aller Zeiten gewählt wurde, wusste Aniston als Teenager noch nicht, wie sie sich vorteilhaft kleiden konnte. "Ich war ein plumper Teenager", behauptet sie. "Meine Mutter war Model und hat sich sehr für ihr Aussehen interessiert, also habe ich rebelliert und wurde Goth. Es hat mich Jahre gekostet, bis ich wieder damit aufgehört habe, Make-up als Maske zu benutzen und mich wieder in meiner Haut wohlzufühlen."


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt