Stars

Hollywood-Schauspieler Kenny Miller ist gestorben!

RIP
Über Umwege nach Hollywood: Kenny Miller schaffte den Durchbruch in der Traumfabrik vor allem in den 1950er Jahren. Jetzt ist der Hollywood-Star jedoch im Alter von 85 Jahren gestorben!

In zahlreichen Filmklassikern durften wir Schauspieler Kenny Miller bewundern: Doch nun ist der Hollywood-Star im Alter von 85 Jahren gestorben!

Hollywood-Star Kenny Miller ist tot. Der Schauspieler starb am Montag an den Folgen einer Lungenentzündung im Palm Springs Hospital, wie seine frühere Publizistin Nancy Streebeck dem „Hollywood Reporter“ mitteilte. Er wurde 85 Jahre alt. Seinen großen Durchbruch feierte er vor allem in den 1950er Jahren, als er in den Kult-Klassikern "Der Tod hat schwarze Krallen" und "Attack of the Puppet People" mitwirkte.

Sein Hollywood-Durchbruch gefiel jedoch nicht allen: Denn Kenny Miller wurde 1931 als Sohn eines evangelischen Pfarrers geboren und schaffte den Sprung nach Hollywood nur hinter dem Rücken seiner Eltern. Zu seinen bekanntesten Rollen gehören Auftritte in Orson Welles‘ „Touch of Evil“, „Blood Stalkers“ oder „Surf Party“.

Auch im TV sah man Kenny Miller immer wieder in Serien wie „B.L. Stryker“, „Flash Gordon“ oder „Public Defender“. Einige Nachtclub-Besitzer werden sich an den charismatischen Darsteller ebenfalls gerne erinnern: Denn Kenny Miller war berühmt für seine nächtlichen Auftritte, in denen er sang und tanzte. Der Hollywood-Star hinterlässt seine Nichte Vicky und seine Neffen Keith und James.

Von welchen Hollywood-Größen wir uns 2017 noch verabschieden mussten, seht ihr in unserem Video:

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
TV Movie Heft Abo
TV Movie Heft Abo

TV-Highlights, Hollywood Stars, Sport-News und Multimedia-Trends. Alle 14 Tage neu. Mit TV Movie im Abo sind Sie nie mehr im falschen Film.