Stars

Helene Fischer: Fieses Verbot für die Schlager-Queen

DFB-Pfeif-Konzert: Das sagt Helene Fischer
Helene Fischer: Die U21-Mannschaft erteilt Helene Fischer-Songs jetzt ein Kabinen-Verbot.

Arme Helene Fischer! Erst Pfeifkonzert und jetzt Sendepause. Stefan Kuntz' U21 verbannte kürzlich alle Helene Fischer Songs aus ihrer Fußball-Kabine. 

Noch keine drei Wochen ist es her, dass Helene Fischer bei der Halbzeitshow des DFB-Pokalfinales ausgepfiffen wurde. Zwar nahm sie das damals mit Humor, doch jetzt gibt es noch einen oben drauf: Den Jungs unserer U21-Mannschaft ist sie zu 'unjugendlich'.  

 

U21-Mannschaft verrät, Helene Fischer sei nicht jugentlich genug

Das lässt sich einer Aussage des Hoffenheimers Nadiem Amiri entnehmen. Wie die "Bild.de" berichtete, sagte der 20-Jährige „Wir brauchen halt was Jugendlicheres.“ Diskutiert wurde hier das neue Kabinen-Verbot für Helene Fischer-Songs. 

Die U21 ist derzeit in Polen - allerdings ohne Helene Fischer:

Bei der WM 2014 gehörte die Schlager-Queen zwar noch fest zum Programm – nicht auszumalen, wie die Sieges-Feier ohne ihre ur deutschen Hits ausgesehen hätte – doch nun ist Feierabend. Feierabend für Helene Fischer in Sachen Fußball

 

U21 hört statt Helene Fischer lieber Hip Hop 

Zumindest bei den Jungspunden unter den Spielern. Denn die bevorzugen Hip Hop, so die „Bild“. Serge Gnabry und Mitchell Weiser sorgen in der Kabine für musikalische gute Laune und da darf der Beat anscheinend nicht fehlen. „Ich weiß auch gar nicht, ob es bei uns überhaupt Fans von ihr gibt“, zitiert die „Bild“ Jeremy Toljan.

Doch Stefan Kuntz weiß es besser. Grinsend verrät er dem Blatt: „Oft tragen die Spieler ja Kopfhörer. Ich bin mir sicher, dass da der eine oder andere heimlich Helene hört, es aber nicht zugeben will.“

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
TV Movie Heft Abo
TV Movie Heft Abo
TV-Highlights, Hollywood Stars, Sport-News und Multimedia-Trends. Alle 14 Tage neu. Mit TV Movie im Abo sind Sie nie mehr im falschen Film.