Fernsehen

Helene Fischer: Die Wahrheit über das Pfeif-Konzert beim DFB-Finale

Helene Fischer: Die Wahrheit über das Pfeif-Konzert beim DFB-Finale
Helene Fischer gilt als Schlagerqueen und räumte unzählige Preise ab. Beim DFB-Pokalfinale musste sie nun einen herben Schlag einstecken: Die Sängerin wurde acht Minuten lang ausgepfiffen!

Es waren acht lange Minuten, die sich für Helene Fischer beinahe endlos in die Länge gezogen haben mussten: Die erfolgsverwöhnte Schlagersängerin wurde beim DFB-Finale ausgepfiffen!

Was ist passiert? Helene Fischer sollte die Halbzeitpause eigentlich mit ihren Gesangseinlagen überbrücken. Doch sobald der Name der Musikerin angekündigt wurde, stimmten die Fußball-Fans unerwartet ein Pfeif-Konzert an, das den Schlagerstar gnadenlos ausbuhte. Dieser versuchte, den Auftritt dennoch tapfer durchzuziehen.

 

DFB: Keine Halbzeitshows in dieser Form mehr

Im Internet hagelt es Häme: „Muss das sein mit der Helene Fischer? Das will doch keiner sehen! Wir wollen Fußball gucken!“ und "Sorry, aber das DFB-Finale ist nicht der Superbowl. Bitte keine Show Acts. Einfach nicht angemessen…", so viele der Kommentare auf Twitter.

Ob es nach dem Fischer-Eklat je wieder einen Halbzeit-Auftritt in dieser Form geben wird? Wohl eher nicht, will „Bild“ wissen. „Wir analysieren nach jedem Pokalfinale die Abläufe, das werden wir auch in diesem Jahr tun. Danach entscheiden wir, was wir beibehalten oder verändern“, kündigte der DFB nach dem Fiasko an.

Doch wie kam es überhaupt, dass die Sängerin ausgerechnet beim DFB-Finale auftrat? Wie „Bild“ berichtet, soll die Plattenfirma von Helene Fischer Schuld sein: Diese verscherbelte die Musikerin für einen Promo-Auftritt kostenlos an den DFB.

 

Helene Fischer beim DFB-Finale: Wurde der Ton im Stadion heruntergedreht?

Wer vor dem heimischen TV-Bildschirm saß, bekam von den Pfiffen allerdings kaum etwas mit. Gerüchten zufolge soll die ARD den Ton sogar heruntergedreht haben! Was ist dran an den Spekulationen? Gegenüber „Bild“ äußerte sich nun der Sportkoordinator des Senders: „Nein. Es ist aber klar, dass man zuerst das Mikrofon der Sängerin hört“, so Axel Balkausky. „Deshalb ist das im TV deutlicher als die Hintergrundgeräusche.“

 

Helene Fischer-Eklat: Wette der Frankfurt-Fans?

Kurz nach ihrem Auftritt sorgte Helene Fischer erneut für Schlagzeilen, als sie im "Sportschau Club" behauptete, dass das Auspfeifen lediglich eine Wette gewesen sei. Angeblich hätten Wirte aus Frankfurt Freibier angeboten, wenn die Pfiffe lauter seien als die Sängerin. Damit sollte sie angeblich für ihren Auftritt 2013 bestraft werden, bei welchem sie im BVB-Shirt auftauchte. Ob daran wirklich etwas Wahres ist, ist noch nicht klar. 

Fest steht allerdings: In der Halbzeitpause waren sich Frankfurt- wie Dortmund-Fans ausnahmsweise einig!

Im Video unten erfahrt ihr, ob die Sängerin heimlich geheiratet hat:

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
TV Movie Heft Abo
TV Movie Heft Abo
TV-Highlights, Hollywood Stars, Sport-News und Multimedia-Trends. Alle 14 Tage neu. Mit TV Movie im Abo sind Sie nie mehr im falschen Film.