Serien

GZSZ "Fabian Moreno": Was wurde aus dem Darsteller?

GZSZ Ralf Benson
Ralf Benson als Fabian Moreno mit seiner GZSZ-Adoptivtochter Jeanette Biedermann alias Marie Balzer

Er hatte kein leichtes GZSZ-Leben: Fabian Moreno kämpfte lange mit seiner bisexuellen Veranlagung, seine große Liebe wurde umgebracht und er am Ende von der Mafia mit dem Tode bedroht! Wie geht es "Fabian"-Darsteller Ralf Benson heute?

Das Überraschendste an Ralf Bensons heutigem Leben ist vermutlich sein Beruf. Denn der frühere TV- und Theater-Schauspieler arbeitet heute in der Namensforschung. Auf seiner Seite dienamenstheorie.com bietet er die Analyse von Vor- und Nachnamen sowie Persönlichkeitsberatung an. Man kann ihn ebenfalls zu Events einladen, wo er die Gäste "in spielerischer Form" analysiert.

Seine Karriere begann der heute 42-Jährige allerdings 1996, als er bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" einstieg. Dort spielte er vier Jahre lang Leons Bruder Fabian Moreno. 2003 kehrte er noch einmal für ein halbes Jahr zurück. Ein Jahr später war er im Kinofilm "Beyond the Sea" zu sehen. Nebenbei spielte Benson regelmäßig Theater und ging mit einigen Stücken sogar auf Tour. 

Eine Rückkehr zu GZSZ schloss er 2014 im "Promiflash"-Interview nicht gänzlich aus. Vielleicht sehen wir demnächst ja mal alle Morenos (inkl. Anne Brendler) im Mauerwerk... Dieses ist übrigens das aktuellste Bild, das der TV-Star von sich auf Facebook postete:

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt