Stars

„Grill den Henssler“-Streit: Boris Becker und Steffen Henssler haben sich vertragen

boris-beckker-poker.jpg
Boris Becker hat seinen Twitter-Streit mit Steffen Henssler jetzt für beendet erklärt.

Nach Noah Beckers Auftritt bei „Grill den Henssler“ gab es Streit zwischen Papa Boris und Steffen Henssler. Der ist jetzt beendet – glauben wir jedenfalls.

 

Sie mögen sich, sie mögen sich nicht

Der in den sozialen Netzwerken ausgetragene Zoff zwischen Boris Becker und Steffen Henssler amüsierte viele – hier könnt ihr noch einmal nachlesen, worum es eigentlich geht. Doch mit dem Streit könnte es nun, leider, leider vorbei sein.

 

Boris Becker: "Das Thema ist erledigt"

Boris Becker hat sich nun via Twitter erneut zum Thema gemeldet – und den Streit für beendet erklärt, da sich Steffen Henssler entschuldigt hätte.

 

Das sagt Steffen Henssler zur "Grill den Henssler"-Show

Ob sich der Tennis-Star damit auf Hensslers Post vom Montag bezieht? Die relativ versöhnlichen Worte könnten nämlich als Friedensangebot verstanden werden:

 

Nachspielzeit im Becker- und Henssler-Beef?!

Steffen Henssler scheint sich jedenfalls nicht persönlich bei einem der Becker entschuldigt zu haben – als Antwort auf Boris‘ Tweet schrieb der Sternekoch jedenfalls das hier:

 

Jetzt greift Boris Becker auch noch Frank Rosin an

Boris Becker ist auf dieses Freundesangebot noch nicht eingegangen, sondern postete am Mittwoch nur die Worte „Frank Rosin?!?“ – der hatte sich nämlich ebenfalls in den Streit eingemischt und sich auf Hensslers Seite geschlagen.

Wir sind gespannt, ob nun wirklich Ruhe einkehrt und die beiden vielleicht doch noch beste Freunde werden – wer weiß…

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt