Kino

"Green Mile"-Star Michael Clarke Duncan gestorben

"Green Mile"-Star Michael Clarke Duncan gestorben
"Green Mile"-Star Michael Clarke Duncan gestorben

Der US-Schauspieler Michael Clarke Duncan ist im Alter von 54 Jahren in Los Angeles an den Folgen eines Herzinfarkts verstorben, berichten

Der US-Schauspieler Michael Clarke Duncan ist im Alter von 54 Jahren in Los Angeles an den Folgen eines Herzinfarkts verstorben, berichten US-Medien.Michael Clarke Duncan wurde durch seine Rolle in Frank Darabonts "The Green Mile" an der Seite von Tom Hanks international bekannt. Für seine Rolle als unschuldig verurteilter Mörder im Todestrakt erhielt Duncan eine Oscar-Nominierung als bester Nebendarsteller.Bevor Duncan sein Talent für die Schauspielerei entdeckte, war er als Türsteher und Leibwächter für zahlreiche Hollywood-Stars wie Will Smith und Jamie Foxx tätig. Der 1,90 Meter große Schauspieler spielte in zahlreichen Fernsehproduktionen mit, bis er an der Seite von Bruce Willis in "Armageddon" erstmals für einen Kinofilm vor der Kamera stand. Weitere Kinofilme wie "Breakfast of Champions - Frühstück für Helden", "Keine halben Sachen", Tim Burtons "Planet der Affen", "The Scorpion King", "Daredevil", Michael Bays "Die Insel" und Robert Rodriguezs "Sin City" sollten folgen. Darüber hinaus lieh Michael Clarke Duncan seine besonders tiefe Stimme für zahlreiche Trickfilme wie in Disneys "Bärenbrüder", der TV-Serie "Family Guy", "Cats und Dogs", "Kung Fu Panda" und zuletzt in Martin Campbells "Green Lantern" als Kilowog an der Seite von Ryan Reynolds.


Tags:
TV Movie empfiehlt