Fernsehen

Global Gladiators: Pietro Lombardis Sonderregel

Pietro Lombardi trägt Iro
Für Pietro Lombardi gelten bei "Global Gladiators" offenbar Sonderregeln.. Instagram/Pietro Lombardi

Ab Juni kämpfen sich acht Promis bei "Global Gladiators" durch die Wüste. Mit dabei ist auch Pietro Lombardi, für den scheinbar Sonderregeln gelten...

Wie Pietro Lombardi im Interview mit "Bild" verriet, habe er nicht sofort zugesagt, als er das Angebot erhielt, bei "Global Gladiators" mitzumachen. "Ein Teil meiner Entscheidung hing von Alessio ab", so der DSDS-Star. "Ich dachte mir, er kann doch nicht vier Wochen ohne Papa sein."

Um den Sänger bei "Global Gladiators" trotzdem mit an Bord zu haben, hat der Sender offenbar eine Sonderregel für Pietro Lombardi eingeführt: "Eigentlich war Handy total verboten, aber ich habe gesagt: Wenn ich vier Wochen nichts von meinem Sohn höre, dann bin ich raus." Also durfte der 24-Jährige sein Mobiltelefon behalten.

"ich habe Alessio täglich angerufen", so Pietro lombardi weiter. "Es gab ein Video, das ich Sarah geschickt habe, und das sollte sie ihm jeden Tag vorspielen. Da sage ich ihm Gute Nacht, dass er weiß: Papa ist da!"

Mit dem Geld, das Pietro Lombardi bei "Global Gladiators" verdient, will er Alessio später einmal eine gute Ausbildung finanzieren. Erfahrt HIER alle News rund um Global Gladiators. Im Video seht ihr, welche Promis noch mitmachen:

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
TV Movie Heft Abo
TV Movie Heft Abo

TV-Highlights, Hollywood Stars, Sport-News und Multimedia-Trends. Alle 14 Tage neu. Mit TV Movie im Abo sind Sie nie mehr im falschen Film.