Fernsehen

GEZ: Rundfunkbeitrag schon bald teurer?

Nun wird die GEZ wohl sogar erhöht
Die GEZ-Gebühr soll nun endgültig steigen. picture-alliance

GEZ: Der ARD fehlt das Geld. Langfristig sieht es deshalb nach einer Erhöhung des Rundfunkbeitrags aus. Alle Infos zur GEZ-Erhöhung:

Die Beitrags-Zahlungen der Rundfunk-Nutzer erweist sich als weniger rentabel als erhofft. Laut Prognosen fehlen der ARD deshalb bis zum Jahr 2020 ca. 139 Millionen Euro. Das ist eine beträchtliche Summe. 

 

GEZ-Zahlungen decken nicht die Kosten der öffentlich-rechlichen Rundfunkanstalten

Die ARD hat mit einem Beitragsrückgang zu kämpfen. Abgesehen davon, dass es natürlich nach wie vor Haushalte gibt, die sich um ihren Beitragssatz von 17,50 Euro im Monat drücken, gibt es weniger beitragspflichtige Haushalte, als ursprünglich gedacht. 

Zudem fehlen den öffentlich-rechtlichen Sendern auch Einnahmen durch Werbung. Der WDR hat besonders darunter zu leiden. Auch Radiosender dürfen nicht mehr so viel Werbung senden wie früher. 

 

ARD, WDR und Co. suchen nach Ausgleich für fehlende Werbe-Einnahmen

Um diesen fehlenden Werbeeinnahmen von rund 81 Millionen entgegenzuwirken, sollen beim ARD beispielsweise 370 Stellen gestrichen werden. Das würde bis zum Jahr 2020 einer Stelleneinsparung von rund 20 Prozent entsprechen. 

Rundfunkgebühr GEZ
Das wird zu Unmut führen: die GEZ-Gebühr soll steigen. Bild: BauerStock
 

GEZ-Beitrag wird vermutlich um rund 2 Euro steigen

Die logische Konsequenz scheint also eine Erhöhung der GEZ-Gebühr zu sein. 2019 soll sich entscheiden, wie teuer die GEZ-Gebühr für die Verbraucher wird. Ab 2021 könnten wir rund zwei Euro mehr im Monat zahlen müssen. 

Der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ sagte ZDF-Intendant Thomas Bellut, er rechne mit einem spürbaren Anstieg der Gebühr. "Wir verfügen im Moment über keine Daten, die diese Entwicklung von 2020 an bestätigen würden“, so Bellut. Abschließend fügte er an: "Zwei Euro erscheinen mir zu hoch. Wenn genaue Daten vorliegen, sollte unter dem Stichwort 'maßvolle Anpassung' des Rundfunkbeitrags sicherlich eine Lösung möglich sein.“

Dass schon 2016 eine Erhöhung der GEZ-Gebühr verhandelt wurde, erfahrt ihr in unserem Video:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
TV Movie Heft Abo
TV Movie Heft Abo
TV-Highlights, Hollywood Stars, Sport-News und Multimedia-Trends. Alle 14 Tage neu. Mit TV Movie im Abo sind Sie nie mehr im falschen Film.