Fernsehen

"Germany’s Next Topmodel": Heidi Klums Mädchen sind zu dünn!

"Germany’s Next Topmodel": Heidi Klums Mädchen sind zu dünn!
Überraschung bei "GNTM 2014": Heidi Klum (40) schickt Mädchen nach Hause, weil sie zu dünn sind.

Die neue Staffel "Germany’s Next Topmodel" steht in den Startlöchern und gleich in der ersten Folge müssen zwei Mädchen gehen – weil sie zu dünn sind!

Es ist wieder so weit. 15.000 junge Mädchen treten ab dem 6. Februar gegeneinander an, um sich ihren großen Traum vom Modeln zu erfüllen. In der neunten Staffel "Germany’s Next Topmodel" unter dem Motto "Show yourself" sind auch Kandidatinnen aus Frankreich, Spanien, Luxemburg oder Österreich dabei.
 
Doch wie immer kann sich nach den Wochen voller Castings, Shootings, Catwalk-Training und Typ-Veränderungen nur eine über den begehrten Titel freuen. In einem großen Vorab-Casting in Berlin benennt die Jury um Heidi Klum, Thomas Hayo und Neuzugang Wolfgang Joop die letzten 25 Glücklichen, die das große Abenteuer antreten, und mit ihrer Model-Mama um die Welt reisen dürfen.
 
Eine große Überraschung gab es bereits in der Vorrunde. Zwei der Mädchen wurden von Heidi Klum nach Hause geschickt, weil sie zu dünn waren. "Also, ich sage nein. Für mich bist du superhübsch vom Gesicht, aber zu dünn“, bergründete das 40-jährige Supermodel die Entscheidung. Ein Novum in der Show, denn bisher mussten die Mädchen eher nach Hause, weil sie für das harte Geschäft zu viel auf den Rippen hatten.
 
Trotz Magerwahn, der in der Branche als eine geduldete Berufskrankheit gilt, setzt die "GNTM"-Jury also ein klares Zeichen: Die Mädchen sollen nicht nur hübsch, sondern auch gesund sein.
 
Die härteste Challange erwartet die künftige Gewinnerin der Show jedoch erst nach dem Ende der Staffel. Dann gilt es sich nicht nur national, sondern auch international einen Namen zu machen, Castings gegen harte Konkurrenz zu bestreiten und von Modeketten für Aufträge gebucht zu werden. Die Siegerinnen der vergangenen acht Staffeln um Lovelyn und Co. konnten sich anschließend mehr oder weniger erfolgreich in der Branche durchsetzen. In unserer Model- Bildergalerie sehen Sie, was aus den hübschen Gewinnerinnen geworden ist.
 
"Germany’s Next Topmodel" startet am 6. Februar um 20.15 Uhr auf Pro 7.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt