Serien

"Game of Thrones": Ist Ned Stark wirklich noch am Leben?

"Game of Thrones" Ned Stark
Eine "Game of Thrones"-Fan-Theorie besagt: Ned Stark ist noch am Leben. Sie erweist sich als erstaunlich plausibel.

Dass Ned Stark noch lebt, klingt unrealistisch. Doch bei GOT haben sich schon einige Fan-Theorien bestätigt. Und diese hat wirklich Hand und Fuß...bzw. Kopf. 

Ned Starks (Sean Bean) Tod war ein echter 'Aha-Moment'. Es war der Moment, in dem wir realisierten, dass „Game of Thrones“ anders ist. Anders als alle Serien, die wir bis dato kannten. 

 

GOT: Ned Stark starb in Staffel 1 - kehrt er nun zurück?

Obwohl man bereits davon gehört hatte, dass in GOT gerne auch mal Köpfe von Protagonisten rollten, glaubte man bis zuletzt daran, dass Stark gerettet würde. Dann die Überraschung, nein, der Schock: Ned Stark wurde in Staffel 1 vor den Augen seiner Tochter Arya (Maisie Williams) enthauptet. 

Eddard Stark Game of Thrones
Ned Stark: Fast eine Staffel lang hielten wir ihn für den Protagonisten von GOT. Bild: HBO

Und obwohl bei GOT auch Jon Snow oder der Hound, der Berg und Beric Dondarrion von den Toten erweckt wurden, wagten wir keine Sekunde den Gedanken, Ned Stark könne überlebt haben. Schließlich sahen wir seinen Kopf rollen. 

 

Eine überraschend plausible GOT-Theorie besagt: Ned Stark lebt

Doch nachdem man diese Fan-Theorie gelesen hat, sieht die Sache plötzlich ganz anders aus. 

Schlüsselfigur der Theorie ist kein geringerer als Jaqen H'ghar (Tom Wlaschiha). Der gesichtslose Meister aus Bravos. Klingelt schon was? Allein Jaqen in einem Atemzug mit Ned Stark und der Theorie seines Überlebens zu nennen, setzt einen interessanten Denkprozess in Gang.

Denn das einzige Szenario, in dem Stark überlebt haben könnte, obwohl wir ihn alle sterben sahen, wäre, dass jemand seinen Platz einnahm. Und seit Aryas Zeit als H'ghars Lehrling wissen wir, dass es in GOT durchaus möglich ist, die Identität eines anderen anzunehmen. Heftiger noch, sein Gesicht aufzusetzen. 

"Game of Thrones" Season 7
Jon Snow und Co. als Masken in Jaqen H'ghars heiligen Hallen. Bild: HBO.
 

GOT: Opferte sich der echte Jaqen H'ghar für Ned Stark

Hat also Jaqen H'ghar Ned Starks Platz eingenommen? Und wenn ja, wie konnte er dann später noch oder wieder am Leben sein? Und können die Gesichtslosen nicht eigentlich nur die Gesichter Toter aufsetzen?

Die Antwort auf Frage drei lautet jedenfalls „Nein“. Der Beweis wurde in Staffel 6 erbracht, als Jaqen plötzlich mit Arya Starks Gesicht herumlief. Und Arya war, anders als andere GOT-Charaktere, in sechs Staffeln noch nicht ein einziges Mal tot.  

Es spricht einiges dafür, dass Ned Stark vor seiner Hinrichtung ausgetauscht wurde, denn im Roman erwähnen sowohl Sansa als auch Arya kurz vor der Hinrichtungsszene, ihr Vater sehe „anders“ aus. Auch Catelyn Stark deutet an einer Stelle an, die Überreste ihres Mannes sähen seltsam klein aus. Vielleicht war hiermit gar nicht die Tatsache gemeint, dass ihm der Kopf fehlte. 

Jon Snow Game of Thrones
Auch Jon Snow kehrte von den Toten zurück. Bild: HBO

Und wie geriet Jaqen H'ghar, Meister der Verwandlung und Trickserei, überhaupt in Gefangenschaft? Ließ er sich absichtlich gefangen nehmen, um mit Ned den Platz zu tauschen?

 

GOT: Besteht eine Verbindung zwischen Jaqen H'ghar und Syrio Forel?

Die Theorie besagt eben dies und erklärt sich die Ungereimtheiten damit, der spätere H'ghar sei in Wirklichkeit Aryas Kampflehrer Syrio Forel. Das Indiz: H'ghar ist für den Satz: „There is only one God, and A Girl knows his name“ („Es gibt nur einen Gott und ein Mädchen kennt seinen Namen“) bekannt, Syrio sagte einst zu Arya: "There is only one God and his name is Death" (Es gibt nur einen Gott und sein Name ist Tod“). Klingt verdächtig ähnlich. 

Um nach dessen Tod Jaqens Platz einzunehmen, müsste Syrio Forel allerdings auch ein Gesichtsloser gewesen sein. Aber was wissen wir schon über den geheimnisvollen Syrio Forel? Nicht genug, um diesen Gedanken auszuschließen!

Game of Thrones
Arya ging bei Jaqen H'ghar durch eine harte Schule...und wurde so zur Gesichtslosen. Bild: Facebook/ Game of Thrones
 

GOT: Auch ein Anderer könnte sich für Ned Stark geopfert haben

Eine weitere Version der Theorie besagt, dass Jaqen H'ghar Ned Stark mit einem Toten austauschte oder sich ein anderer Gesichtsloser für Stark opferte. 

Man ist nicht vollends überzeugt, doch man gerät ins Grübeln. Taucht Ned Stark in Staffel 7 oder 8 plötzlich auf und rettet seinen Kindern das Leben, fallen all jene, die diese Theorie kennen, wenigstens nicht aus allen Wolken. Wir sind gespannt und freuen uns erst einmal auf Staffel 7. 

In 11 Tagen ist es soweit. Dann geht Staffel 7 von „Game of Thrones“ in deutschland bei Sky auf Sendung. 

* von Anna Peters

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
TV Movie Heft Abo
TV Movie Heft Abo
TV-Highlights, Hollywood Stars, Sport-News und Multimedia-Trends. Alle 14 Tage neu. Mit TV Movie im Abo sind Sie nie mehr im falschen Film.