Stars

Entertainer Bruce Forsyth ist gestorben

Bruce Forsyth
Bruce Forsyth 2015 auf den Pride Of Britain Awards. Getty Images

Der britische Entertainer, Fernsehmoderator und Schauspieler Sir Bruce Forsyth starb am 18. August 2017 im Alter von 89 Jahren. 

Sir Bruce Forsyth galt als sehr beliebter Entertainer im britischen Fernsehen. Mit seiner acht-jahrzehntelangen Karriere im TV-Geschäft erhielt er 2013 einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde für die längste Fernsehkarriere. 

Seine Familie gab am Freitag den Tod des TV-Entertainers bekannt. Ein geplantes Comeback als Moderator im Weihnachtsspecial der Show „Strictly Come Dancing“ im Dezember 2016, musste Forsyth bereits aus gesundheitlichen Gründen abbrechen. 

 

Acht Jahrzehnte war Bruce Forsyth im TV-Geschäft

Bruce Forsyth startete seine Fernsehkarriere schon sehr früh. Im Alter von 14 Jahren war er unter dem Namen „Boy Bruce, the Mighty Atom“ bereits am Royal Theatre in Bilston zu sehen, wo er als Sänger, Tänzer und Akkordeonspieler auftrat. 
In den 60er, 70er und 80er Jahren wurde er durch eine Vielzahl an Spieleshows bekannt. Unteranderem veranstaltete er Shows wie „The Generation Game“ und „Play Your Cards Right“. Mit „The Generation Game“ erreichte er in seinen besten Zeiten 20 Millionen Zuschauer. 
Von 2004 bis 2014 war er Co-Moderator der Show „Strictly Come Dancing“. Außerdem hatte er weitere Gastauftritte in Serien wie “Die Muppet Show” und der Krimiserie “Magnum”. 

BBC Generaldirektor Tony Hall sagte einst, dass Forsyth das „Saturday night entertainment“ erfand und neuerfand. 

Im Video seht ihr, von welchen Stars wir uns 2017 noch verabschieden mussten:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
TV Movie Heft Abo
TV Movie Heft Abo
TV-Highlights, Hollywood Stars, Sport-News und Multimedia-Trends. Alle 14 Tage neu. Mit TV Movie im Abo sind Sie nie mehr im falschen Film.