Fernsehen

DSDS: Manuel Hoffmann wegen Verdacht auf versuchten Totschlag im Gefängnis

DSDS Star Manuel Hoffmann ist wegen Versuchen Totschlags in Untersuchungshaft
DSDS Star Manuel Hoffmann ist wegen Versuchen Totschlags in Untersuchungshaft. Foto: RTL / Stefan Gregorowius

DSDS-Star Manuel Hoffmann (26) befindet sich wegen Verdacht auf versuchten Totschlag im Gefängnis. Alle Infos im Text.

2010 landete Manuel Hoffmann beim DSDS Finale hinter dem späteren Sieger Mehrzad Marashi und dem zweitplatzierten Menowin Fröhlich auf dem dritten Platz. Seither ging es mit ihm bergab. Derzeit befindet sich Manuel Hoffmann wegen Verdacht auf versuchten Totschlag im Gefängnis. Am Sonntagabend war er heftig mit seinem Mitbewohner aneinander geraten. Nachdem die Nachbarn bei der Polizei Hilfeschreie vermeldet hatten, kam die Polizei.

 
 

DSDS: Manuel Hoffmann schlug auf Mitbewohner ein

„Im Zuge der Auseinandersetzung hat er mit einem Gegenstand auf ihn eingeschlagen“, berichtete ein Beamter jetzt gegenüber der Bild. Manuel Hoffmanns Mitbewohner musste mit schweren Kopfverletzungen in eine Klinik gebracht werden. Inzwischen sei er aber außer Lebensgefahr.

Was der Grund für den brutalen Streit zwischen dem DSDS-Drittplatzierten aus 2010 und seinem Mitbewohner war, ist nicht bekannt. Allerdings befindet sich Manuel Hoffmann weiter wegen Verdachts auf versuchten Totschlag in Untersuchungshaft. 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
TV Movie Heft Abo
TV Movie Heft Abo
TV-Highlights, Hollywood Stars, Sport-News und Multimedia-Trends. Alle 14 Tage neu. Mit TV Movie im Abo sind Sie nie mehr im falschen Film.