Fernsehen

Dschungelcamp 2018: Jenny Frankhausers geheime Pläne

Jenny Frankhauser
Jenny Frankhauser hat ihre eigenen Pläne für das Dschungelcamp 2018 / Jenny Frankhauser/Instagram

Am 19. Januar zieht Jenny Frankhauser in den australischen Dschungel. Für ihre Zeit bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ hat sie ganz besondere Pläne.

 

Wenn die Stars ihre Sachen packen, um zwei Wochen zwischen Schlangen und Kakerlaken zu verbringen, dann ist das meistens, um ihre Karriere wieder in Schwung zu bringen oder eine hohe Gage zu kassieren. So aber nicht Jenny Frankhauser. Die hat ganz eigene Pläne.

 

Jenny Frankhauser hat Großes vor im Dschungelcamp

Nachdem Mama Iris 2013 bereits Kandidatin bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ war, will sich nun auch die Schwester von Daniela Katzenberger den Herausforderungen des Dschungelcamps stellen. Zusätzlich zu dem großen Abenteuer stellt sich Jenny Frankhauser selbst vor eine weitere Aufgabe: Sie will abnehmen.

 

Jenny Frankhauser: Dschungel-Diät

Obwohl sie in den vergangenen Jahren schon eine krasse Verwandlung durchgemacht hat, will die Schlagersängerin die RTL-Show nutzen, um noch mehr abzuspecken: „Ich gehe in den Dschungel, weil ich abnehmen will. Das ist für mich wie ein aufregendes Diät-Camp.“ Bei dem Mangel an Essen und den bisherigen Ekel-Prüfungen à la „Esse einen Känguru-Hoden“ wird das wohl nicht besonders schwierig sein.

Alle News zu den Kandidaten und Prüfungen im Dschungelcamp 2018 findet ihr bei uns. Welche Luxusartikel die Kandidaten mitnehmen wollen, verraten wir euch ebenfalls. Und wer die erste offizielle transsexuelle Kandidatin beim Dschungelcamp ist, könnt ihr hier lesen. 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt