Stars

"Die Nanny": Der wahre Grund für das Aus der Kult-Sitcom

Die Nanny
Der Grund für das Serien-Aus: die Hochzeit von Fran und Maxwell / CBS

Von 1993 bis 1999 wurde "Die Nanny" ausgestrahlt und auch heute werden die Wiederholungen noch von vielen geschaut. Wie kam es eigentlich zum Ende der Kult-Serie?

Fran Drescher alias Fran Fine würde sich wohl jedes Kind als Nanny wünschen. Sechs Jahre lang spielte sie das witzige Kindermädchen mit der großen Klappe. Die Serie war in Deutschland, sowie in 100 weiteren Ländern ein Riesenerfolg! Nun hat der Sitcom-Star verraten, weshalb „Die Nanny“ damals eingestellt wurde: „Wenn es in einer Sendung um die Liebe zweier Personen geht, die sich nicht haben können, sollte man es dabei belassen. Egal wie sehr man sich ein Happy End für die Personen wünscht, sobald sich die beiden dann bekommen haben, schalten die Leute einfach nicht mehr ein."

Bei Fran Fine und Maxwell Sheffield (Charles Shaughnessy) war es so: sie haben in „Die Nanny“ schlussendlich geheiratet - gegen den Willen von Fran Drescher. Damals lief die Show in Deutschland auf RTL, alte Folgen der kultigen Sitcom sind heute noch im Disney Channel zu sehen.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
TV Movie Heft Abo
TV Movie Heft Abo
TV-Highlights, Hollywood Stars, Sport-News und Multimedia-Trends. Alle 14 Tage neu. Mit TV Movie im Abo sind Sie nie mehr im falschen Film.