Stars

David Friedrich nach "Bachelorette": Wird die Band zum Trennungsgrund?

Hat David Friedrich Jessica Paszka bereits für sich gewonnen? Foto: MG RTL D
Wird die Band zum Trennungsgrund für das "Bachelorette"-Traumpaar David Friedrich und Jessica Paszka? Hat David Friedrich Jessica Paszka bereits für sich gewonnen? Foto: MG RTL D

Am Mittwoch überreichte "BacheloretteJessica Paszka ihrem Herzbub David Friedrich die letzte Rose. Doch verbirgt sich hinter dem Softie ein Sexist? Die Texte seiner Band „Eskimo Callboy“ sorgen jetzt für Diskussionsstoff! Werden sie womöglich sogar zum Trennungsgrund?

Verbirgt sich hinter dem verführerischen Softie ein echter Teufel? Zumindest seit sechs Wochen sind "Bachelorette" Jessica Paszka und Musiker David Friedrich ein gemeinsames Paar. Schon kurz nach dem Finale diskutierten die beiden über ihre Zukunftspläne und scheinen bis über beide Ohren verliebt zu sein. Auch Davids Band "Eskimo Callboy" wünschte ihrem „Bruder“ alles erdenklich Gute zu seinem Liebesglück. Dabei nahm es der sensible David in der Vergangenheit nicht ganz so genau mit der „Gentleman Attitüde“.

Denn die selbstbewusste Jessica wird wohl ganz schön schlucken, wenn sie einige Songtexte von Davids Band serviert bekommt. Wird die Band womöglich sogar zum Trennungsgrund? Besonders ein Song von Eskimo Callboy aus dem Jahr 2012 sorgt jetzt für erbitterte Diskussionen in den sozialen Netzwerken. In „Transsilvanien Cunthunger“ singt die Band:

"I have to satisfy the hunger of flesh, spread your cunt wide … I will fuck every girl in this room tonight – Just get on your knees and take it fucking deep“ (Übersetzt: “Ich muss meinen Hunger nach Fleisch stillen, spreize deine Fo*** weit. Ich werde jedes Mädchen in diesem Raum fi**** – geh einfach auf die Knie und nimm es richtig tief.)

 

So äußert sich "Eskimo Callboy" zur Kritik

Zwar stieg David Friedrich erst nach dem Debüt in die Band ein, doch einige sexistische und homophobe Texte gehörten immer noch zum Repertoire der Band. Zur anhaltenden Kritik äußerte sich damals Sänger Kevin Ratajczak im Metal-Hammer: "Auf unserer EP und dem ersten Album waren die Texte grenzwertig … Wir haben auf der EP und bei 'Bury Me In Vegas' lediglich Gangsta-Rap-Gehabe imitiert und in den Songs Texte und Phrasen benutzt, die man mittlerweile im Rap- und zum Teil auch Pop-Bereich täglich im Radio hört."

Doch damit soll nun endgültig Schluss ein, denn die Band hat keine Lust mehr die alten Gangster-Klischees ironisch zu überhöhen und immer wieder missverstanden zu werden. 

News zur Bachelorette 2017, zu den Kandidaten, ihren Instagram-Accounts und zu den Ausgeschiedenen sowie zum Bachelorette-Finale bekommt ihr mit Klick auf den unterlegten Link.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt