Fernsehen

Das Erste punktet mit dem Film "P.S. Ich liebe Dich" auf ganzer Linie

Das Erste punktet mit dem Film "P.S. Ich liebe Dich" auf ganzer Linie
Das Erste punktet mit dem Film "P.S. Ich liebe Dich" auf ganzer Linie

Auch wenn diesmal kein Sport auf dem Programm stand, konnte das Erste am Montagabend klar bei den Zuschauern mit dem romantischen Film P.S. Ich liebe

Auch wenn diesmal kein Sport auf dem Programm stand, konnte das Erste am Montagabend klar bei den Zuschauern mit dem romantischen Film P.S. Ich liebe Dich punkten.Insgesamt interessierten sich 3,56 Millionen Zuschauer ab drei Jahren für den Film, was beim Gesamtpublikum einem Marktanteil von sehr guten 13,2 Prozent entsprach. Für den Tagessieg reichte es zwar nicht, aber dennoch kann das Erste mit den Quoten vollends zufrieden sein. Noch besser sah es dagegen bei den jüngeren Zuschauern aus: 1,56 Millionen 14- bis 49-Jährige bescherten dem Sender einen für ARD-Verhältnisse hervorragenden Marktanteil von 15,2 Prozent. Dagegen konnte die Konkurrenz einpacken. Der Primetime-Sieg in dieser Altersgruppe ging damit klar an das Erste.RTL kam zur gleichen Zeit mit einer neuen Ausgabe von Einsatz in vier Wänden - Spezial lediglich auf 13,3 Prozent bei den jüngeren Zuschauern, ProSieben konnte mit einer Doppelfolge der US-Serie Fringe nur 9,3 und 8,4 Prozent einfahren und Sat.1 erzielte mit zwei alten Folgen von Danni Lowinski miese 5,0 und 5,7 Prozent.


Tags:
TV Movie empfiehlt