Fernsehen

"The Big Bang Theory": CBS-Chef macht Hoffnung auf Staffel 11!

The Big Bang Theory
Es könnte auch nach Staffel 10 mit den Nerds aus TBBT weitergehen.

Gute Aussichten für "The Big Bang Theory"-Fans: CBS-Chef Glenn Geller zeigt sich "zuversichtlich" was die Zukunft der Erfolgsserie mit Jim Parsons und Kaley Cuoco angeht.

"The Big Bang Theory" kehrt im September mit Staffel 10 auf den TV-Bildschirm zurück, da wird bereits wild über die Zukunft der Serie spekuliert.

Money, Money, Money

Der Grund dafür: Die Verträge der TBBT-Stars Jim Parsons, Johnny Galecki, Kaley Cuoco, Simon Helberg, Kunal Nayyar, Mayim Bialik and Melissa Rauch laufen aus.

Der gesamte Cast fordert, gemäß dem großen Erfolg der Serie, eine Gehaltserhöhung. Fans der Serie befürchten, dass sich die Schauspieler und CBS bei den neu anstehenden Verhandlungen nicht einig werden.

Zukunft unter gutem Stern

"Wir sind sehr zuversichtlich, dass alle Beteiligten nach Staffel 10 noch mehr Big Bang möchten und ich weiß, dass Warner bros. dementsprechende Verträge machen wird", gibt CBS-Präsident Glenn Geller jetzt in einem Interview auf der "TCA summer press tour" Entwarnung.

Einer weiteren Staffel von "The Big Bang Theory" sollte also nichts mehr im Wege stehen.

In unserem Video erfahrt ihr, wie viel Kohle die erfolgreichsten Serienstars scheffeln:

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
TV Movie Heft Abo
TV Movie Heft Abo
TV-Highlights, Hollywood Stars, Sport-News und Multimedia-Trends. Alle 14 Tage neu. Mit TV Movie im Abo sind Sie nie mehr im falschen Film.