Fernsehen

Ben Affleck als Laudator bestätigt

Ben Affleck als Laudator bestätigt

Hollywood-Star Ben Affleck ist derzeit in aller Munde. Nicht nur, dass er für seinen Film "Argo" Preis um Preis abräumt – jetzt wird Affleck zudem eine besondere Ehre zuteil. Bei den "Oscars 2013" darf er einen der begehrten Goldjungen überreichen.

Die Oscars 2013 am 24. Februar 2013 könnten somit zur großen Ben Affleck-Show werden: Für "Argo" in den Kategorien "Bester Film" und "Bester Produzent" selbst zweifach nominiert, steht der 40-Jährige in Los Angeles auch als Award-Bote im Rampenlicht. Das berichtet das US-Portal "Contactmusic", das zudem Jennifer Lawrence (22) sowie Jessica Chastain (35) als weitere Präsentatoren der glamourösen Gala im "Dolby Theatre" nennt.

Das Trio reiht sich damit in eine Reihe prominenter Namen ein, die bereits in den vergangenen Wochen als Präsentatoren bekanntgegeben wurden: Halle Berry (46), Sandra Bullock (48) Nicole Kidman (45) und Samuel L. Jackson (64) werden bei den "Oscars 2013" unter anderem ebenfalls jeweils einen der Preise überreichen.

Vielleicht wollte die legendäre "Academy of Motion Picture Arts and Sciences" als Veranstalter der Gala mit dem Presenter-Job für Ben Affleck ja auch ihren Frieden mit dem smarten Frauenschwarm schließen? Schließlich hatte sich Affleck im Vorfeld der "Oscars 2013" öffentlich darüber ausgelassen, dass er für seinen Film "Argo" nicht als Regisseur in die Endauswahl um einen der goldenen Preise kam.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
TV Movie Heft Abo
TV Movie Heft Abo
TV-Highlights, Hollywood Stars, Sport-News und Multimedia-Trends. Alle 14 Tage neu. Mit TV Movie im Abo sind Sie nie mehr im falschen Film.