Fernsehen

Bachelorette: Diese Kandidaten schlafen miteinander

Schwul, nicht schwul, ist doch egal, liebe „Bachelorette“-Fans. Wir interessieren uns heute für die harten Fakten – nämlich: Wer schläft wirklich mit wem?!

Bachelorette 2017: Sexy Boys
Die heißen Jungs der Bachelorette. Foto: MG RTL D
 

Bachelorette: Diskussion um schwule Kandidaten

Dank vieler Aussagen und Quellen hat die Bachelorette 2017, Jessica Paszka, mit dem Gerücht zu kämpfen, dass nur 20 Prozent ihrer Kandidaten heterosexuell seien. Nachdem Julez seine Aussage, mit einem anderen Bachelorette-Jungs Sex gehabt zu haben, auf Rückfrage nicht dementierte, ist die Diskussion unter den Fernsehzuschauern lauter geworden. Zusätzlich meldete sich der Hamburger DJ Stefan Wagner mit der Behauptung, er habe mit drei Jungs der aktuellen Staffel Sex gehabt – und fügt die Vermutung hinzu, Jessica habe bewusst schwule Kandidaten in die Bachelorette-Villa geholt.

 

Bachelorette: Wer schläft mit wem?

Aus einem Video wissen wir, dass David, Sebastian und Michi zusammen in einem Zimmer schlafen, die Letztgenannten in einem Ehebett. Ob RTL das Backstage-Material als ironischen Seitenhieb auf die Gerüchteküche veröffentlichte, oder nicht – eine witzige Info ist das allemal.

Auch Nick und Johannes teilen sich im zweiten Zimmer ein Ehebett, Arnold findet hier ebenfalls seinen Schlafplatz. Im letzten Zimmer schläft Marco mit Domenico. Wir hoffen ja, dass die Jungs bei der großen Wiedersehensshow der Bachelorette erklären, welche Kandidaten denn wirklich Sex miteinander hatten oder gar nicht auf Frauen stehen. Bisher gibt es keine offiziellen Aussagen.

 

News zur Bachelorette 2017, zu den Kandidaten, ihren Instagram-Accounts und zu den Ausgeschiedenen sowie zum Bachelorette-Finale bekommt ihr mit Klick auf den unterlegten Link.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt