Stars

Adam Sandler bricht Rekord der Razzie-Nominierungen

Adam Sandler ist u.a. für seine Verwechslungskomödie "Jack und Jill" 11-mal für die Goldene Himbeere nominert!
Adam Sandler ist u.a. für seine Verwechslungskomödie "Jack und Jill" 11-mal für die Goldene Himbeere nominert!

Keiner will die Goldene Himbeere in Empfang nehmen. Doch Adam Sandler hat beste Chancen, gleich mehrere abzuräumen.

Stolze 11 Nominierungen - diese Verkündung wäre bei den Academy Awards allein schon eine sehr hohe Auszeichnung und würde die Auserkorenen in Freudentaumel versetzen. Diese 11 Nominierungen können aber auch genau das Gegenteil bewirken, wenn es um die Verleihung der Razzie Awards geht.

Die ungewollte "Ehre" wird dieses Jahr Adam Sandler zuteil, der in diversen Kategorien gleich 11 Mal fürchten muss, die Goldene Himbeere überreicht zu bekommen. Das einzig Positive daran: Er stellt damit einen absoluten Rekord auf. Bisher hatte es nur Eddie Murphy auf fünf Nominierungen in einem Jahr geschafft. Adam Sandlers Höchstmarke wird demnach wohl schwer zu knacken sein, könnte vielleicht aber einige Trash-Filmer anspornen.

Adam Sandler ist der Schlechteste


Jedenfalls hat es Adam Sandler mit seinen Filmen "Jack und Jill", "Bucky Larson: Born to Be a Star" und "Meine erfundene Frau" unter anderem in die Kategorien Schlechtester Schauspieler, Schlechteste Schauspielerin, Schlechtester Film und Schlechtestes Drehbuch geschafft.

Außer Sandler müssen auch Kristen Stewart, Sarah Jessica Parker, Al Pacino, Katie Holmes, Nicole Kidman und James Franco darum bangen, bei der Razzie-Verleihung am 1. April aufgerufen zu werden.

Der Trailer zu "Jack und Jill":

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt